Lorem ipsum Dolor
Lorem ipsum Dolor
Lorem ipsum Dolor
Lorem ipsum Dolor
Startseite/Aktuelles Unser Verein Spiellokal Impressum Zuletzt geändert Schachsportler wandern nach Falkenberg! Bilder   Schachtruck der Deutschen Schachjugend in Eglharting 19.08.2017 Bei der Deutschland-Tour des Schachtrucks der Deutschen Schachjugend hatte sich der Schachclub Kirchseeon mit der Schulschach-AG der Grund- und Mittelschule beworben und das Glück, ausgelost zu werden.  Vollständiger Text   Doppelerfolg für die Kasims-Brüder  Spannend ging es beim 7. Vaterstettener Jugend- und Amateuerpokal am 16. Juli 2017 zu, mit einem "Happy End" für die Familie Kasims. Vollständiger Text. Alle Ergebnisse.   11. Kirchseeon Sparda Open voller Erfolg Sage und schreibe 164 Schachjünger kamen zu unserer 11. Auflage des Kirchseeon Sparda Open. Damit wurde der Rekord des vergangenen Jahres nochmals übertroffen. Wie Landrat Robert Niedergesäß in einer Begrüßungsansprache zu Recht betonte, hat damit diese Veranstaltung ihre Position als größtes jährliches Schachevent im Landkreis Ebersberg abermals bestätigt.  Vollständiger Text		Ergebnisse			Bilder   Biergarten-Schnellschachturnier 2017 Am Samstag, den 22.7. fand unser jährliches Biergarten-Schnellschachturnier (9 Runden mit 15 min pro Partie und Spieler) in unserem Spiellokal in Kirchseeon statt. Ergebnisse		   Schnellschach-Vereinsmeisterschaft: Höntschke zieht am Schnellsten ... Bei der Schnellschach-Vereinsmeisterschaft am 23.5. und 30.5 ging es wie im Vorjahr äußerst spannend zu, an der Spitze gab es erneut einen Dreikampf, den diesmal der am schnellsten ziehende Horst Höntschke mit 7,5 von 9 Punkten vor Christian Langer und Klaus Kuchenbaur (7 Punkte) für sich entschied.  Auf den weiteren Plätzen folgte mit Rudi König und Friedrich Zäh (je 5 Punkte), und Herbert Niedergesäss (4,5 Punkte) ein weiteres Trio nahezu im Gleichschritt. Rangliste - Stand nach der 9. Runde   Münchner Mannschafts-Meisterschaft 2017, Abschlussbericht In den abschließenden Runden 6 und 7 konnten unsere beiden Mannschaften jeweils nochmal punkten. Für die erste Mannschaft reichte es trotz zweier Siege (6:2 gegen Schach-Union 3 und 5.5:2.5 gegen Vaterstettem) in der Abschlusstabelle der C1-Klasse aber trotzdem nur zu Platz 3, weil sich die vor uns liegenden Konkurrenten von Tarrasch und Bayern München in Runde 6 mit 4:4 trennten und dann jeweils ihre letzten Saisonspiele gewannen. Im Nachhinein hätte uns bereits ein einziger halber Brettpunkt mehr in den Heimspielen gegen Tarrasch 5 oder Bayern 6 zu Platz 2 und dem Aufstieg in die B-Klasse gereicht - aber knapp daneben ist halt auch daneben.  Die zweite Kirchseeoner Mannschaft erzwang am letzten Spieltag gegen MSA Zugzwang 6 vor allem dank des Einsatzes der "Edelrervisten" Manfred Sichler, Paul Wollny und Sepp Zistl einen 4:2-Sieg und schaffte damit noch den Sprung auf Platz 4 in der D1- Termine Kirchseeon Sparda Bank Open Münchner Mannschaftsmeisterschaft Vereinsmeisterschaft Sonstige Turniere und Aktionen Jugend Archiv